6. August 2013

Was hilft gegen Haarausfall?


Diesmal brauche ich eure Hilfe! In letzter Zeit habe ich so einen starken Haarausfall. Ich wasche mir sie ja jeden Morgen und wenn ich dann nachher im Waschbecken schaue, liegen da so viele Haare von mir. Und auch wenn ich sie bürste oder föhne, verliere ich so viele Haare. Ich hatte schon immer viel Haarausfall, aber das ist jetzt echt extrem. Shampoo benutzte ich wie immer, also daran kann es nicht liegen. Ich traue mich schon gar nicht mehr sie zu glätten, weil ich auch da richtig viele Haare verliere. Und wenn ich morgens aufstehe, liegen auch so viele Haare von mir auf mein Kissen. Da ich schon so dünne und wenige Haare habe, mache ich mir halt solche Sorgen. Nicht das ich irgendwann aufstehe und dann fast gar keine Haare mehr habe. Ich werde jetzt auch bald zum Friseur wieder gehen und mir die Spitze schneiden lassen, aber davon kann es ja wohl kaum kommen. Manche sagen ja auch, dass kann von einer Essensumstellung kommen. Aber auch das kann ich mir nicht vorstellen. Ich mache zwar eine Diät, aber ich esse genau so wie vorher, nur das ich die Portionen und Mengen verändere und etwas gesünder esse. Ahhhh, ich brauche eure Hilfe!

HABT IHR VIELLEICHT EINE IDEE?

Kommentare:

  1. Also zuerst einmal sind 100 Haare am Tag total in Ordnung,kommt einem vielleicht viel vor,ist aber so.
    Ich wasche sie auch jeden Tag und nehme Biotin,dass hilft den Haaren und den Fingernägeln. Desweiteren achte ich eben darauf,dass richtige Shampoo/Spülung/Kur zu verwenden - momentan habe ich eine für strapaziertes Haar das zu Haarbruch neigt.

    Von der Essensumstellung kann es natürlich kommen,du isst weniger oder andere Sachen und vielleicht fehlt dir etwas (gerade wie bei mir der Eisenmangel).

    Ich würde am besten zu einem Arzt gehen und das untersuchen lassen,weil es passiert ja nicht umsonst,sondern weil etwas mit deinem Körper nicht stimmt.

    J.

    http://akitojya.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab von Abtei - Kieselerde für Haut, Haare und Nägel versucht. Und ich finde meine Haare sind voller und fallen nicht mehr so sehr aus!
    (Eine Veränderung spürt man erst nach ca. 3 Monaten)
    Ein Versuch ist es wert. (-:

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :-)

    Manchmal hat das auch was mit dem Wetter zu tun - klingt witzig ist aber so :-P hatte ich im Herbst auch. Ist wie bei den Hunden oder Katzen mit Winter oder Sommerfell. Wenn du dir ganz sicher bist, würde ich aber auf jedenfall mal beim Friseur fragen, die kennen sich ja auch aus oder direkt zum Hautarzt gehen.

    Liebe Grüße Jenny
    http://happy-little-somethings.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch richtig schlimmen Haarausfall.. Allein wenn ich mir durch die Haare fasse habe ich schon mehrere in der Hand.
    Ich werde es jetzt mal mit Kieselerde versuche.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebes da kann ich dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Dieses Jahr im Winter bin ich in ein großes emotionales Loch gefallen ich hab aufgehört zu essen war nur noch schlecht gelaunt und war tot ungluecklich mit meinem momentanen leben . Zu dieser zeit hatte ich auch extremen Haarausfall was mit meiner ernaehrung zusammen hin ich habe kaum geschlafen nur noch energiedrinks getrunken und eben kaum gegessen durch den schlafmangel und unterernaehrung ist mein kolesterienspiegel stark angestiegen dies führt dann auch zu dem Haarausfall dann habe ich mich aufgerappelz habe mein fachabi bestandenden und ein neuer lebendsabschnitt hat begonnen ich habe normal wieder gegessen und geschlafen und dann ging es auch mit meinen Haaren wieder aufwaertz vielleicht liegt es ja auch bei dir daran liebe gruesse

    AntwortenLöschen
  6. das kann sooo viele Ursachen haben :)
    die Umstellung vom Essen, der heftige Wetterumschwung, Stress, wenig schlaf oder deine Haare haben grade eine Phase in der sie sich "Grunderneuern" d.h. es gibt bei Jedem einen Gewissen Zeitraum in dem die Haare, wie es scheint aber nicht so is ;) , alle mit einmal vom Körper abgestoßen werden weil sie einfach zu alt oder geschwächt sind. Deshalb hat man Zeitweise auch manchmal das Gefühl das die Haare garnicht wachsen und dünner werden, jedoch ist das eine natürliche Auslese damit die Jungen Haare ungestört wachsen können :) also keine Panik ;)

    AntwortenLöschen