27. Juli 2013

Diät Tagebuch #3

So, erstmal ein 'Entschuldigung' das der Artikel so spät kommt, aber ich war noch bis gerade unterwegs, also sorry! In den letzten beiden Post habe ich so viele Kommentare bekommen von wegen, ich brauch keine Diät, eine Diät wäre nicht gesund, das was ich mache wäre kein Diät, ich soll damit aufhören, das kann man sich nicht ansehen, ich werde später in diesen JoJo-Effekt fallen usw. Also ich denke mal jeder hat eine andere Art von Diät. Ihr glaubt gar nicht, wie viel ich sonst immer gegessen habe. Im moment seht ihr nur das, was ich zu mich nehme. Aber was ich vor der Diät immer zu mir genommen habe, habt ihr nicht gesehen. Also könnt ihr dazu nicht euren "Senf" geben. Vor der Diät habe ich so viele Süßigkeiten gegessen, dass ich meine normale Mahlzeiten gar nicht mehr brauchte. Vielleicht ist es manchmal noch nicht so gesund, aber hey was ist daran schlimm? Ich sage ja nicht, dass ihr eure Diäten auch so machen sollt wie ich. Versteht ihr? Aber mir ist es eigentlich auch egal was ihr darunter schreibt. Klar nehme ich mir Kritik zu "Herzen" und setze die Kritik in Taten um. Aber trotzdem werde ich es so weiter machen, wie ich es für mich richtig halte.
Also ich finde, heute habe ich echt gesund gegessen. Aber ich weiß jetzt schon, wo ihr was dazu schreiben werdet.
Zum Frühstück hatte ich Brot mit Frischkäse und Tomaten mit bisschen Salz und Pfeffer. Dazu werdet ihr sagen, dass das Brot "ungesund" ist. Dann habe ich extra im Internet geschaut, was man denn so gesundes kochen kann und habe mal ein bisschen rumgeschaut. Ich muss dazu noch sagen, ich bin sehr wählerisch im Essen. Dann habe ich mir eine rote Paprika gemacht, Reis gekocht, in einer Pfanne Pilze und Tomaten mit Fetakäse angebraten und das alles in die Paprika reingemacht. Jetzt sehe ich in den Kommentaren schon wieder, statt normalen Reis hättest du Volkornreis nehmen müssen. Und zum Abend habe ich eine halbe Wassermelone gegessen. Als Getränk den ganzen Tag nur Wasser.

HABT IHR GESUNDE REZEPTE?



Kommentare:

  1. Toller Eintrag und leckeres Essen.
    Klingt doch super und gesünder als Süßigkeiten.
    Man soll essen was einem schmeckt und nicht was andere sagen ;)
    Ab und zu sündigen ist kein Verbrechen.

    Mach einfach so weiter wie bisher.

    AntwortenLöschen
  2. kleiner Tipp: wenn du nach gesunden und leichten Rezepten suchst, könntest du chinesisches Gemüsecurry machen. Sehr lecker:)
    insgesamt sind die "eingedeutschten" vegetarischen, asiatischen (man wie das klingt) Gerichte oft sehr gut:)

    Ich finde Broot ist überhaupt nicht ungesund! ich hasse es wenn KHs so verteufelt werden, die braucht der Körper auch. Insbesondere Vollkornbrot ist gesund :)
    (ich glaub deines ist kein Vollkorn, aber wenn dir Vollkorn nicht schmeckt, dann eben kein Vollkorn :))

    Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh sorry, eins wollte ich noch hinzufügen. Weintrauben sind sehr gesund, so wie alles Obst. Ich find es bescheuert wenn Leute behaupten das sei nicht gut, weil wenn man Obst anfängt als schlecht anzusehen (wg. Fruchtzucker & so) ist man wirklich gefährdet in eine Essstörung zu gleiten. (meiner Meinung nach)

    genug gespamt, ich wünsch dir Erfolg bei deiner Diät, das du bald zufrieden bist und die weiter sowas wie Spaghetti gönnst;)

    AntwortenLöschen