26. Mai 2013

Narben verstecken ..


So viele fragen mich immer, wie man denn Narben "verstecken" kann. Vor ab erstmal, ich habe mich nicht selbstverletzt! Das sind Narben vom Autounfall, die haben ich an beiden Oberschenkel und hinten am Rücken.
Bei mir ist das so, dass man sie erstmal richtig sieht, wenn die Sonne drauf scheint oder wenn ich brauner geworden bin. Meine sind zum Glück auch da, wo man sie nicht so oft sieht. Wenn man die an den Armen hat, ist es dann schon etwas schwieriger. Ich gehe kaum schwimmen, ehrlich gesagt gar nicht. Da meine Cousine einen Pool hat, kann ich ruhig dort schwimmen gehen. Die wissen nämlich woher die Narben sind. Andere im Freibad wissen das nicht und auch wenn ich denen das erzählen würde, die machen meistens selbst eine Story raus.
1. Man kann Make-Up, Puder oder Concealer benutzen! Ob das aber den ganzen Tag halten wird, ist eine andere Sache. Man kann natürlich immer etwas mitnehmen, aber mich selber würde es nerven. Beim schwimmen ist das dann schon wieder eine andere Sache, da würde das nicht gehen.
2. Wenn ihr schwimmen geht, könnt ihr zum Wasser hin eine Jacke oder etwas anderes mitnehmen. Die könnt ihr dann um die Taile binden oder wenn ihr Narben an den Armen habt, dann einfach normal umbinden. Und bevor ihr ins Wasser geht, legt ihr sie auf die Bänken ab.
3. Am Arm kann man natürlich Armbänder drum machen. Oder diese Stoffbänder, die man ums Handgelenk macht. Im moment weiß ich nicht wie die heißen. Ich glaube die macht man um, wenn man Sport macht, bin mir aber nicht ganz sicher. Dann kann man auch noch eine Armbanduhr drum machen.
4. In der Apotheke gibt es Produkte, da kann man die Narben blasser wirken lassen. Wie teuer so ein Produkt ist weiß ich nicht. Und ob es schädlich ist, weiß ich auch nicht. Da müsstet ihr euch mal näher informieren.
5. Und wer kann nicht mit den Narben leben kann, kann das natürlich auch mit einer OP entfernen lassen. Aber dies ist natürlich nicht gerade billig.
Ich würde niemals meine Narben wegmachen lassen. Sowas gehört einfach zum Leben dazu. Man kann nicht perfekt sein. Und für meine Narben konnte ich ja nichts. Ich schäme mich auch nicht für meine Narben, es ist einfach nur blöd immer die Blicke sehen zu müssen und die Fragen die man bekommt.
Das sind bestimmt nicht alle Tipps, aber mehr weiß ich nicht. Wenn ihr noch welche wisst, dann könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben.

Kommentare:

  1. HAllo.

    Ich habe auch NArben an der rechten Schulter.
    HAbe jahrelang darunter auch gelitten und wollte nicht ins Freibad und wenn dann bin ich immer mit einem Handtuch rumgelaufen.
    Als ich dann Kinder bekommen habe und mein Mann mit Ihnen dann auch ins Freibad gehen wollte, musste ich mit. Am Anfang war es schwer für mich, aber mitlerweile stehe ich darüber, was andere sagen. Kinder fragen mich und Erwachsene rätseln.
    Aber ich habe bei dir gelesen, wegen der Narbencreme: sei Vorsichtig. Ich habe 3 verschiedene versucht. Auf die 1. bekam ich leichte Rötung. Dann zum Hautarzt, der hatte mir eine andere Narbensalbe verordnet, bei dieser reagierte ich noch viel schlimmer und der 3. Versuch war ein starker Juckreiz.
    Das beste ist: Akzeptiere dich so wie du bist!
    Ich habe es mit den Jahren auch gelernt.
    Glaube an dich. Ich tue es auch
    Liebe Grüße
    evi

    AntwortenLöschen
  2. oje von einem autounfall`? klingt nicht gut...
    ich habe auch einen ganz mamorierten Bauch weil ich mal einen Unfall hatte wo sich etwas plastik in die haut gebrannt hat. es sind keine "tiefen" narben aber die haut wird wohl immer so bleiben...
    Wenn man sich aber bräunt (oder selbstbräuner benutzt) sieht man das nichtmehr so stark und es fällt kaum aus.

    AntwortenLöschen
  3. Warum verstecken? Narben machen den Körper doch interessant. Ich habe eine recht lange Operationsnarbe am Hals. Da ich sehr hellhäutig bin, sieht man sie leider. Aber ich habe gelernt, die zu akzeptieren. Sie gehört zu mir und ein narbenfreier Körper ist in meinen Augen nichts Besonderes. Grad die Narben machen einen Körper besonders, weil niemand die gleichen Narben aufweist. (Ausnahme: Großflächige Verbrennungen, Narben im Gesicht, die wirklich entstellen)

    Solch eine Narbencreme kostet im günstigeren Fall bis zu 15 Euro. Ich hatte eine, die es nicht in Deutschland gibt, aber die war sehr gut. Irgendwann habe ich meine Narben akzeptiert. Ich könnte nun am Strand im Bikini mit Schal herumlaufen, aber dann ist nur eine Narbe bedeckt, ich hab auch Schwangerschaftstreifen und eine lange Narbe am Oberschenkel, ich sollte nicht schwimmen gehen, aber mal ehrlich, warum sich verstecken?

    AntwortenLöschen
  4. gut tipps :) Nur ich finde, ich hab auch so Narben, nur hatte ich keinen Unfall sondern sind Schwangerschaftsstreifen, weil ich in kurzer Zeit unglücklierweise viel zugenommen habe und naja, ist auch nicht schön :) Deine Artikel sind wirklich gut ! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Sorry....aber für mich sieht das gewaltig nach Dehnungsstreifen und nicht nach Narben aus!

    AntwortenLöschen
  6. sehen aus wie dehnung /schwangerschaftsstreifen

    die hab ich an den beinen siet ich 12 bin
    und nun nach der schwangerschaft seit 3 jahren wahrlich überall...

    AntwortenLöschen
  7. Bei Narben, Dehnstreifen und allgemein so unschönen Stellen kann ich auf jeden Fall Schneckencreme empfehlen!

    Klingt im ersten Moment vielleicht etwas seltsam und vielleicht gewöhnungsbedürftig aber die hat es echt drauf und da sind auch kaum unschöne Bestandteile drin. Die richtig guten Cremes kosten aber auch ein wenig und man muss schauen, bei manchen funktionierts und bei manchen nicht so. Aber das ist ja überall so :)

    Tut mir Leid mit dem Unfall, das ist echt unschön ._. Ist leider wirklich so, dass sich andere Leute ihre eigene Geschichte bilden, obwohl sie die Wahrheit wissen...


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Sind das nicht Dehnungsstreifen bzw. Narben? Hab ich aber auch, total nervig -.-

    AntwortenLöschen
  9. das sind dehnungs/ schwangerschaftsstreifen .. kann man nix gegen machen werden irgendwann weiß. wahrscheinlich hast du etwas mehr zugenommen in kurzer zeit oder wieder abgenommen davon kommt das weil die haut nicht hinterher kommt. hab ich auch , kein beinbruch sieht zwar unglaublich scheiße aus aber spätestens nach der schwangerschaft haben es eh 90% ..
    helfen nur fetthaltige cremes, damit sie irgendwann verblassen. man wird sie immer sehen aber irgendwann sind sie weiß und dann sieht man sie nur noch im ungünstigen licht. mach dir nix draus, niemand ist perfekt

    AntwortenLöschen
  10. das sind dehnungsstreifen lisa :) was aber nichts schlimmes ist!
    ich habe narben vom selbstverletzen. ich habe sie immer versteckt, aber ich lerne jetzt damit umzugehen. sie gehören zu mir und erzählen eine geschichte.

    AntwortenLöschen