23. März 2013

Mein Tag in Köln ♥

Wie ihr ja wisst, war ich heute in Köln. Zum Glück war die Autobahn so leer, dass wir in einer Stunde schon da waren. Als wir dann da angekommen sind, sind wir erstmal zum Dom gelaufen. Eher gesagt sind wir zur Kunstbar gelaufen, haha. Ich muss sagen, die ist in echt viel viel kleiner! Im TV sieht sie so groß aus, haha. Aber die sieht schon cool aus, schade das man dort nicht rein gehen kann. Sozusagen als normale Bar benutzen kann, aber naja. Außerdem haben wir am Ende noch das Kranhaus gesehen, riesen groß! Danach sind wir in den Dom rein gegangen. Ich habe ein Energy Drink getrunken und das sah ein bisschen wie Bier aus, haha. Ein Mann hat uns dort angesprochen und meinte, man darf da drinne nicht trinken usw. Total unfreundlich! Ich weiß nicht, ob man generell da nichts trinken darf oder ob er dachte, dass es etwas alkoholisches war, keine Ahnung. Naja, der Dom ist jetzt irgendwie nichts besonderen, nur eine größere Kirche halt. Danach sind wir erstmal nach Mecces gegangen und haben uns dort einen Kakao bestellt. Und dann sind wir in die Einkaufsstraße gegangen. Ich muss sagen, die ist genau wie in Dortmund nur etwas enger. Aber trotzdem haben die richtig coole Läden dort! Vorallem die No Name Läden haben mir dort gefallen. Ich habe mir aber nur Ohrringe bei Bijou Brigitte geholt und bei six Haargummis - ich verliere meine nämlich immer. Also einen Haul kann ich aufjedenfall nicht machen! Um 12 Uhr hatten wir dann Hunger und haben dort nach ein Restaurant gesucht. Eigentlich wollten wir ins Hard Rock Café gehen, aber erstens war es da voll und die Preise sind ja echt der Hammer und ich möchte das Geld lieber für etwas anderes ausgeben. Dort habe ich mir aber für 1€ so ein Gummiarmband gekauft. Diese 1€ sind für Frauen und Kinder in Indien, die dort zur Prostitution geschickt werden, damit die davon wegkommen und denen geholfen werden und sozusagen ein neues Leben geschenkt wird. Also eine gute Tat am Tag gemacht. Mein Armband habe ich jetzt aber irgendwie verloren, aber naja. Dann sind wir in ein chinesisches Restaurant gegangen. Wir haben 3x gebratene Nudeln gestellt und 1x irgendwas mit Reis und Ei. Ich hatte übrigens gebratene Nudeln. Davor bekommt man ja immer so eine kleine Suppe. Leute! Das war keine Suppe, dass war eine dickflüssige Brühe, ehrlich! Dann war noch zu viel Geschmacksverstärker drinne. Also ich habe die sofort zur Seite geschoben und habe auf meine gebratene Nudeln gewartet. Und als die dann kam dachte ich mir nur "Wo bin ich hier?!" die waren einfach nur in fett eingetunken. Außerdem hatte ich vielleicht 10-15 Nudeln nur drauf und der Rest war einfach nur Gemüse. Also ich kenne das von Mr. Phung anders! Und auch die Portion war einfach nur mit Geschmacksverstärker gewürzt. Vorallem das Hähnchenfleisch hat einfach nur nach dieser Hühnerbrühe geschmeckt, die man beim Hähnchen dran macht. Und auch das habe ich nicht aufgegessen, das war so widerlich! Dort werde ich aufjedenfall nie wieder rein gehen! Da sollte man eher die Kochprofis hinschicken, haha. Danach sind wir erstmal zum Dunkin' Donuts gegangen, weil wir alle noch richtig Hunger hatten! Deswegen haben wir uns die 12er Box gekauft und die haben wir zu Hause gegessen. Aber trotzdem war der Tag richtig schön und ich liebe Köln! ♥

Outfit:
Jacke - Pimkie
Oberteil - GinaTricot
Schal - Primark
Gürtel - Pimkie
Jeans - Primark





























Kommentare:

  1. Im Kölner Dom darf man generell nichts essen oder trinken. Steht auch ganz groß an jeder Eingangstür ;) So unfreundlich war das also von dem Herren garnicht.

    Freut mich, das du einen schönen Tag in Köln hattest ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht was er gesagt hat war unfreundlich, sondern wie er es gesagt hat! :-D

      Löschen
  2. Schönes Outfit das du da anhast :)

    AntwortenLöschen