3. April 2014

Ist YouTube ein schweres Leben?


Seit dem ich wieder mit YouTube angefangen habe, hat sich wieder so vieles bei mir im Leben verändert. Mein ganzer Tag dreht sich fast nur noch um YouTube. Es gibt irgendwie kein Tag mehr, wo ich kein Video drehe. Ich drehe meine Videos immer vor. So das wenn ich mal krank bin oder keine Zeit habe, dann trotzdem ein Video bereit habe, welches ich hochladen kann. Ich bin gespannt wie es sein wird, wenn ich wieder regelmäßig zur Schule gehe und wieder viel lernen muss.
Die Leute vor dem Bildschirm sehen nicht die ganze Arbeit. Das einzige was sie sehen ist das Endresultat. Aber es ist nicht nur das eine Video was hochgeladen wird. In einem Video sind Millionen von Gedanken und Ideen drin. Ein Video besteht aus mehreren Videos. Das Video welches 5 Minuten besteht aus 30 Minuten Filmmaterial. Aus diesen 30 Minuten Filmmaterial bearbeitet und schneidet man es 2 Stunden lang.
Man lernt neue Leute kennen mit denen man zusammen arbeiten wird. Die dir bei deiner Sache helfen und unterstützen.
Ich will mich aufkeinenfall beschweren oder sonstiges. Aber ich möchte einfach nur sagen, dass eine einzige Sache euer Leben so verändern kann. Dies wurde mir in den letzten Tagen erst einmal bewusst. Da ich Veränderungen liebe, finde ich es überhaupt nicht schlimm! Ich liebe es YouTube Videos zu drehen und zu schneiden. Abends mit meinem YouTube Buch im Bett zu sitzen und neue Ideen aufzuschreiben. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was dort schon alles drin steht. Bis jetzt sind zwar erst einmal 6 Videos auf meinem Kanal zu sehen, doch in meinem Buch stehen 16 weitere Videos.

Was ich allerdings ziemlich schade finde, dass ich meinen Blog total vernachlässige. In den letzten Tagen kamen nur Beiträge zum Thema YouTube. Und auch dieser Artikel handelt schon wieder um YouTube. Deswegen brauche ich eure Hilfe! Ihr habt immer so viele Ideen, was ich bloggen könnte. Und deswegen bitte ich euch, eure Vorschläge und Ideen in die Kommentare zu schreiben! Ich wäre euch echt so unglaublich dankbar. Im Thema YouTube habe ich eine Menge von Ideen und bei meinem Blog ist einfach ein riesen Loch.

HABT IHR IDEEN?

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo:)
    Ich lese z.B. nur deinen Blog und da sind die ganzen Youtubevideos in letzter Zeit bisschen nervig... Favoriten, DIYs, evt. Rezepte, Berichte über deinen Hund, wie es aktuell in deinem Leben ausschaut (Schule, Ausbildung), Blogvorstellung,...
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da kann ich dich auch verstehen. Aber ich denke ich werde mal ein paar Berichte über meinen Hund schreiben und bald kann ich auch wieder genügend über meine Schule schreiben. :-)
      Danke für die Ideen!

      Löschen