16. April 2014

Diäten süchtig?


Viele wissen ja wahrscheinlich von meiner letzten Diät, wo ich in einer kurzen Zeit so viel abgenommen habe. Ich habe in fast 3 Monaten 13kg verloren. Vor der Diät habe ich 63kg gewogen. Und irgendwann habe ich dann nur noch 50kg gewogen. Mittlerweile wiege ich wieder 56kg! Und ich konnte mir eingestehen, dass ich nach Diäten süchtig war/bin.
Die meisten wissen gar nicht, dass ich seit ende des Jahres 2013 abends immer so "Tiefpunkte" bekomme. Wenn ihr einen ausführlicheren Artikel über meine Tiefpunkte haben möchtet, dann schreibt es mir in die Kommentare! Da bin ich dann total schlecht gelaunt, traurig, genervt und meistens weine ich auch dazu. Und immer wenn ich diese Tiefpunkte Phase habe, die dann über ein paar Tage/Wochen geht, verfalle ich in einer Diät. Ich bin dann mit mir total unzufrieden und möchte meinen Körper bzw mich selber "bestrafen". Und deswegen esse ich dann immer so gut wie nichts. Irgendwann ist dann diese Phase vorbei und ich bin übertrieben gut gelaunt. Da esse ich dann schon ein wenig mehr habe im Hinterkopf immer noch den Gedanken "Lisa, du musst abnehmen denk an deine Diät".
Im Moment habe ich auch wieder eine Tiefpunkt Phase und möchte am liebsten die nächste Diät wieder starten. Gestern habe ich den ganzen Tag zum Beispiel nur einen Apfel und zwei Toasts mit Nutella gegessen. Ich weiß das es total ungesund ist! Aber mein Dickkopf setzt sich dann durch und sagt die ganze Zeit zu mir "Hör nicht drauf". Ich bin gerade dabei damit umzugehen und es ist wirklich total schwer!

WOLLT IHR EINEN ARTIKEL ZU DEN TIEFPUNKTEN?

Kommentare:

  1. Ich würde sagen, dass das schon eine Magersucht ist :(
    Wie wäre es, wenn du mit deinen Arzt darüber redest?
    Hoffe es wird bald besser. Du siehst dünn aus und hast eine tolle Figur!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich 6kg zugenommen hätte würde ich mich selbst hassen. Ich denke, das ist ganz normal, dass man sich nicht wohlfühlt wenn man in so kurzer Zeit so auseinander geht. Ich habe schon bei 3kg mehr einen richtigen Speckbauch :-(

    Du solltest die 6kg wieder abnehmen dann fühlst Du dich auch wieder wohl.

    Zur Posterin oben: Bullshit: Lisa hat 6kg in kürzester Zeit zugenommen - das ist das Gegenteil von Magersucht. Eine solche Gewichtszunahme ist total ungesund.

    Und Lisa: Mache dir keine Gedanken dass Du Diätsüchtig wärst...... du schaffst es ja nichtmals die 50kg die dir gut standen zu halten...... Du hast also viel zu viel und nicht malansatzweise zu wenig gegessen. 6 Kilo Fett sind sindca. 45.000 Kalorien zu viel......

    Du kriegst das aber zum Sommer sicher wieder runter. Daumen Drück.

    AntwortenLöschen
  3. Julia, das ist Blödsinn was du da redest. "Dann fühlst du dich auch wieder wohl", wer garantiert ihr das, du etwa?
    Und das ist vielleicht kein Zeichen von Magersucht, aber es gibt genug andere Essstörungen. Und sie HAT zu wenig gegessen! Und genau DESHALB wieder so viel zugenommen. Jojo-Effekt, schon mal gehört?

    AntwortenLöschen